ehrenamtlicher Kranführer werden – interessant und anspruchsvoll

Haben Sie Interesse, Kranführer bei einem der ältesten Kräne am Rhein zu werden?

Die Denkmalgesellschaft Bingen am Rhein betreut den alten Kranen am Rheinufer in Bingen. Der Alte Kran von 1487 ist einer der wenigen historischen Tretradkräne, der noch betriebsbereit ist, sogar mit amtlicher TÜV-Plakette. Wie alle Kräne darf er aber nur von eingewiesenem Personal gefahren werden. Eine solche Schulung bietet jetzt die Denkmalgesellschaft an.

Kranführerschulung
Schnupperstunde Kranführer

Neuer Kranführerschein-Kurs 2024
Die Denkmalgesellschaft Bingen am Rhein bietet auch 2024 wieder einen Kurs zum Erwerb eines Führerscheins für historische (muskelkraftbetriebe) Krane an.
Eine erste Kennenlern- und Schnupperstunde findet am 21. März um 17:30 Uhr am “Alten Binger Rheinkran” in der Hafenstr. 5 in 55411 Bingen am Rhein statt.
Dort wird dann kurz und knackig erläutert, wie der Kran funktioniert, und was man im Kranführerkurs lernen kann.

Der Kurs zur Ausbildung der neuen Kranführer selbst findet dann am Donnerstag, 30.05.2024 von 15 Uhr bis 18 Uhr statt.
Der Kurs ist kostenlos.

Die Teilnehmer können dann ihr erworbenes Wissen bei der Kranvorführung am Sonntag, 02. Juni einsetzen und erproben.
Kontakt und Anmeldung: Kranmeister Martin Rector mobil 0176 56 88 69 63 oder post@denkmalgesellschaft.de oder per email an die Denkmalgesellschaft Bingen am Rhein, info@denkmalgesellschaft.de

Schreibe einen Kommentar