Projekt Museumshafen

Projekt Museumshafen

Die Denkmalgesellschaft hat zum besseren Verständnis der praktischen Arbeit des Kranes mehrere historische Kähne erworben, von denen Stückgüter vom Fluss an Land oder umgekehrt verladen werden können.

Zu den Vorführungen wird soweit möglich jeweils ein historischer Kahn mit eingesetzt.

Die kleine Flotte umfasst einen Nachbau eines historischen Holzkahnes, einen historischen Stahlnachen und einen historischen Lotsenkahn. Die Lotsenkähne wurden von den Lotsen benutzt, um das jeweilige Frachtschiff anzufahren und dort die Steuerung durch die Bergstrecke, insbesondere das gefährliche Binger Loch, zu übernehmen.